Stadtsportverband Lünen 1950 e.V.

Sportler des Jahres 2014

E-Mail Drucken

Großer Erfolg für das Sportcenter Tan-Gun-Sports in Brambauer und dem Reit- und Fahrverein Altlünen.

Sie stellt Lünens Sportlerin und Sportler des Jahres 2014. Jenny Glück und Colin Adolfs haben am Freitagabend im Hansesaal die Auszeichnung entgegen genommen. Mannschaft des Jahres ist das Voltigier-Team des Reit- und Fahrvereins Altlünen


sportler_und_mannschaft_des_jahres_2014.jpg

Sportler des Jahres Jenny Glück, Collin Adolfs und die Mannschaft des Reit- und Fahrverein Altlünen

Bildquelle: Günter Goldstein  www.ruhrnachrichten.de

 

Förderung von Vereinsfreizeiten für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren

E-Mail Drucken

Förderung von Vereinsfreizeiten für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans NRW

Hallo Sportfreundinnen und Sportfreunde,

auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit Vereinsfreizeiten für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans NRW (KJP) zu fördern.

Eine Förderzusage vom Landessportbundes NRW liegt dem KreisSportBund Unna e.V. bereits vor.

Abhängig von der Anzahl der Anträge sind in diesem Jahr Fördersummen von bis zu 15€/Tag pro Kind möglich.

Weiterlesen...
 

Grunderwerbsteuer bei Vereinsfusionen

E-Mail Drucken

Vom KSB Unna hat uns heute die Antwort der Ministerin Ute Schäfer (Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW) auf eine Anfrage des Abgeordneten Jens Kamieth erreicht.

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Kamieth,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 28.01.2015, in dem Sie nochmals die Problematik der grunderwerbsteuerlichen Behandlung von Vereinsfusionen ansprechen. Zu den in Ihrer Kleinen Anfrage gestellten Fragen hat die Landesregierung am 08.10.2014 bereits Stellung genommen. Insoweit verweise ich grundsätzlich auf diese Stellungnahme.

Lassen Sie mich insbesondere noch einmal betonen, dass das Grunderwerbsteuergesetz ein Bundesgesetz ist und keine Befreiungen von der Grunderwerbsteuer vorsieht, die an den Status der Gemeinnützigkeit anknüpfen.

Weiterlesen...
 

Workshop - Inklusion - Bewegung, Spiel und Sport für alle

E-Mail Drucken

"Inklusion - Bewegung, Spiel und Sport für alle" am 09. Mai 2015 in Recklinghausen, eine Information des KSB Recklinghausen.


Die Bezirksregierung Münster und der Landessportbund haben den Workshop als Lehrerfortbildung bzw. als Lizenzverlängerung mit 8 UE´s anerkannt.

In der Teilnahmegebühr von 49 € enthalten ist eine Eintrittskarte zur Premierenvorstellung von SLAPSTICK SONATA (20.05.2015, 20.00 Uhr), die als Kooperationsveranstaltung der "Woche des Sports" mit den Ruhrfestspielen durchgeführt wird.

Mit sportlichen Grüßen

Werner Metz

StadtSportVerband Recklinghausen e.V

Detailierte Informationen zum Workshop und die Anmeldung kann HIER heruntergeladen werden.

 

Information des KSB Unna - Besteuerung der Sportvereine

E-Mail Drucken

In einem Seminar des Haufe Verlages am 20.11.2014 in Kamen-Kaiserau wurden die Sportvereine darauf aufmerksam gemacht, dass die Sportvereine in Zukunft, gemäß Europäischer Finanz Rechtsprechung, mit einer Besteuerung u.a. der Mitgliedsbeiträge rechnen müssen.

Dazu die Information aus VIBSS Online!

Grundlegende Veränderungen bei der Besteuerung von Sportvereinen?

Möglicherweise sind Änderungen bei der Besteuerung von Sportvereinen zu erwarten. Europäisches und nationales Recht stehen hier im Widerspruch. Entschieden ist allerdings noch nichts.

Stehen den Sportvereinen grundlegende Veränderungen bei der Besteuerung bevor?
Derzeit sorgt ein Urteil des Bundesfinanzhofes vom 20.03.2014 (Az: V R 4/13) für Unruhe in der Vereinswelt.  Und in der Tat enthält die Entscheidung des obersten deutschen Finanzgerichts brisantes für die Vereine.
Hintergrund ist die geradezu diametrale Ausrichtung der Besteuerung von Sportvereinen nach europäischen Recht auf der einen Seite und nationalem Recht auf der anderen Seite. Dabei hat die Divergenz ihren Ursprung vor allem im Umsatzsteuerrecht. Die Aussagen des Urteils könnten jetzt aber auch Auswirkungen auf der ertragsteuerlichen Ebene haben. Das bedeutet, dass möglicherweise sich die Zuordnung der Einnahmen und Ausgaben zu den steuerlichen Tätigkeitsbereichen fundamental ändern wird.
Schon werden die ersten Seminare angeboten, welche radikale Veränderungen der Vereinsbesteuerung ankündigen. Halt, Stopp! So schnell geht es nun auch wieder nicht.

Weiterlesen...
 

Partner des SSV Lünen

Sparkasse Lünen

Bädergesellschaft Lünen

Stadtwerke Lünen

 Stadt Lünen

Termine

Besucher

Heute2
Woche2
Monat78
Gesamt 56999

Seit dem 07.10.2009