Stadtsportverband Lünen 1950 e.V.

Westdeutsche Einzelmeisterschaften U21 im Judo

E-Mail Drucken

am 12.02.2017 richtet der Lüner SV Judo die Westdeutsche Einzelmeisterschaften im Judo für den Bereich Frauen U21, Männer U21 aus.

Veranstaltungsort ist die Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Dammwiese 10, 44532 Lünen.

Zeitplan:
9:00 - 9:30 Uhr Waage Männer U 21 -55, -60, -66, -73 kg
11:00 - 11:30 Uhr Waage Männer U 21 -81, -90, -100, +100 kg
13:00 - 13:30 Uhr Waage Frauen U 21

Detailierte Informationen zu den Wettkämpfen finden Sie auf der Internetseite des Nordrhein-Westfälischen Judoverband e.V.

 

LünAction 2017 - 2.Planungstreffen 16.02.2017

E-Mail Drucken

Sehr geehrte Vereinsvorstände,

die Planungen für LünAction 2017 haben begonnen. Gerne möchten wir Sie einladen, an der Vorbereitung und der Veranstaltung teilzunehmen. Ein erstes Treffen hat am 12.01.2017 stattgefunden. An diesem Tag haben wir den 24.06.2017 von 11 – 17 Uhr als Durchführungszeitraum für die Veranstaltung festgelegt. Im Protokoll habe ich Ihnen weitere Informationen festgehalten. Sie finden es anbei. Ebenso finden Sie anbei das Anmeldeformular für Ihren Verein zu LünAction. Wir bitten Sie, die Anmeldung auszufüllen und an mich zurückzusenden.

Zum nächsten Planungstreffen lade ich Sie herzlich ein. Wir treffen uns am

Donnerstag, den 16. Februar 2017, um 19:30 Uhr
im Jugendraum der Rundsporthalle (Sportlereingang).

Ich bitte Sie, aktiv an der Planung und Gestaltung von LünAction 2017 teilzunehmen.

Für eine Rückmeldung über Ihre Teilnahme bis zum 15.02.2017 bin ich Ihnen sehr dankbar!
Gerne schicke ich auch das Protokoll der Sitzung an jene die an diesem Termin verhindert sind.

Ich bitte Sie dazu um eine kurze Rückmeldung

Mit sportlichen Grüßen
Im Auftrage

David Littmann

Stadt Lünen
Der Bürgermeister
Kulturbüro und Sportverwaltung
Heinz-Hilpert-Theater
Kurt-Schumacher-Straße 39
44532 Lünen

Zimmer/ Etage:   6 / 3. OG
Telefon:             +49 2306 104-2449
Fax:                   +49 2306 92 80 424
E-Mail:               Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet:            http://www.luenen.de/sport

 

Kurz und Gut Seminar "Marketing im Sportverein" - KSB Unna

E-Mail Drucken

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde des Sports,

Marketing im Sportverein - Eine wichtige Führungsaufgabe

Marketing ist eine Strategie, die hilft, Kunden, bzw. Vereinsmitglieder zu gewinnen und zu binden. Sie beschäftigt sich mit Zielgruppen, Produkten, Werbung und Verkauf.
Heutzutage brauchen die Sportvereine im Kreis Unna nicht nur konkurrenzfähige Angebote, sie müssen von ihren Zielgruppen wahrgenommen werden. Gute Ideen reichen allein nicht mehr aus, der Sportverein muss sich mit der Herausforderung auseinandersetzen, auch gegen kommerzielle Anbieter zu bestehen.
Marketing ist Teil eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Der Vorstand selbst ist gefordert, die Prozesse anzustoßen und zu begleiten. Im KURZ UND GUT-Seminar „Marketing“ das vom KreisSportBund Unna e.V. angeboten wird, wird das dafür erforderliche Basis-Wissen vermittelt.

Das Seminar ist in fünf Phasen unterteilt. Es beginnt mit der Analysephase in der geklärt wird, wo der Verein steht. Dann gibt es eine Strategiephase, in der sich Teilnehmer/innen damit auseinandersetzen wohin sie wollen. Dann folgt die Gestaltungsphase was unternommen werden kann, die Realisierungsphase welche Maßnahmen ergriffen werden können und zu allerletzt kommt die Kontrollphase in der Marketingstrategie in der geklärt wird was erreicht wurde und ob der Sportverein an seinem Ziel angekommen ist.
Zu Ende hin haben die TeilnehmerInnen mit Hilfe der Marketing-Management-Methode das Werkzeug an die Hand gegeben bekommen, um Marketing im Sportverein professionell umzusetzen. Sie sind durch das im Seminar vermittelte Know-how in der Lage, noch stärker bewusst und konsequent auf die Erwartungen von Kunden zu reagieren, die Angebotspalette des Vereins attraktiv weiterzuentwickeln sowie das Profil des Vereins bei den Mitgliedern und der Öffentlichkeit durch gezielte Kommunikation zu schärfen.

Veranstalter, Veranstaltungsort, Lehrgangsleitung
Veranstalter:               KSB Unna
Veranstaltungsort:       Cafe Bistro im Kurpark, Luisenstraße, 59425 Unna
Lehrgangsleitung:        Dirk Schröter, LSB
Termin:                       Montag, 07. November 2016; 18:00 - 22:00 Uhr

Da die meisten Teilnehmer/innen direkt nach der Arbeit kommen, werden natürlich auch Getränke und Snacks gereicht.
Anmeldung unter: https://www.kreissportbund-unna.de/nc/qualifizierung/kurz_und_gut_seminare.htm . Bei Rückfragen wenden Sie sich an das Servicebüro unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder (02303) 27-1324. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20.

Der Verwaltungskostenbeitrag beträgt 15,00 Euro. Wir bitten diesen bar vor Ort zu leisten. Selbstverständlich erhalten Sie eine Quittung.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Stefani Martin
Servicebüro
KreisSportBund Unna e.V.
Dorfstraße 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede
Telefon (0 23 03) 27-13 24
Telefax (0 23 03) 27-69 24
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.ksb-unna.de

 

Erinnerung Meldeschluss zur Meisterehrung

E-Mail Drucken

Der Stadtsportverband erinnert noch einmal an den Meldeschluss zur Meisterehrung

Einer schönen Tradition folgend möchte wie in den vergangenen Jahren der Stadtsportverband Lünen 1950 e.V. die herausragenden Sportler des Jahres 2016 besonders auszeichnen.
Diese Veranstaltung wird am Freitag, dem 07.04.2017, stattfinden, es wird wieder ein attraktives Programm für dieses Ereignis zusammengestellt.
Alle dem Stadtsportverband angeschlossenen Vereine, aber auch Lüner Bürger die in Vereinen anderer Städte starten, haben die Möglichkeit, verdiente Sportler Ihres Vereins gemäß den im Download auf der Homepage des Stadtportverbandes Lünen (ssv-luenen.de) zur Verfügung stehenden Richtlinien zur Meisterehrung vorzuschlagen.

Für diese, Ihre Meldung bittet der SSV ausschließlich das ebenfalls im Download zur Verfügung stehende Formular (Meldebogen) zu verwenden und es spätestens bis zum

15.12.2016 (letzter Annahmetag)

nur an die Geschäftsstelle des Stadtsportverbandes, Kultur- und Sportbüro,

Kurt-Schumacher-Straße 39-41, 44532 Lünen, zurückzusenden. Meldungen, die erst nach diesem Termin eingehen, werden und können aus organisatorischen Gründen keine Berücksichtigung mehr finden.

Ebenfalls finden Sie im Downloadbereich auch das Melde-Formular zum Vorschlag für die Ehrungen zur Anerkennung anderweitiger besonderer Verdienste für den Sport innerhalb des Stadtsportverbandes Lünen e.V. und die dazugehörigen Richtlinien.

Auch diese Meldung sollte bis zum 15.12.2016 eingereicht werden. Nach Beschluss des Vorstandes werden diese Ehrungen dann während der Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes am 21.03.2017 im Hansesaal durchgeführt.

 

Informationsabend zum Thema Sportverletzungen

E-Mail Drucken

Unbehandelt können sich kleine Verletzungen dramatisch entwickeln

„Erkrankungen und Verletzungen der oberen Extremität“ war der Titel der Auftaktveranstaltung für Sportler und Interessierte Bürger Lünens. Dr. Müller-Mai schilderte informativ und anschaulich die Hauptverletzungsmerkmale des Arms von Sportlern. Vor allem die Schulter ist aufgrund ihres Aufbaus sehr verletzungsanfällig. Trotzdem muss auch bei schwereren Verletzungen nicht immer gleich operiert werden, so der , Chefarzt für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin.  Er bedauert allerdings, dass Patienten vermeintlich kleine Verletzungen oft als unwichtig abtun. „Sie kommen nie umsonst zum Arzt! Lassen Sie auch geringe, aber anhaltende Schmerzen lieber einmal abklären.“ Über die Jahre machen sich die Sünden des Sportlerlebens bemerkbar. Die richtige Therapie könne solche Spätschäden, wenn auch nicht immer verhindern, dann zumindest hinauszögern, erklärte der Mediziner. 

An diesem Abend wurden vor allem die Arme und der Schultergürtel in Augenschein genommen. Viele typische Verletzungen von Hand- und Wasserballern, Schwimmern oder Tennisspielern wurden beschrieben. Knapp 50 Gäste kamen zum  Informationsabend, zu dem das St. Marienhospital Lünen und der StadtSportVerband Lünen gemeinsam eingeladen hatten.  Er soll der Auftakt einer Reihe von Vorträgen zu verschiedenen Themen sein. Der Verband möchte den Sport und die Sportler auf diesem Weg weiter fördern. Ein weiterer Vortrag ist schon geplant. Die Hüfte und die Beine werden Anfang des nächsten Jahres in den Mittelpunkt der Betrachtungen gerückt. Dann sollten vor allem Fußballer, Handballer und andere „Ballsportler“ sowie Läufer zum Publikum gehören.

Nach dem Vortrag hatten die Zuhörer die Möglichkeit Fragen an Herrn Dr. Müller-Mai und sein Team zu stellen. Auch kleine diagnostische Untersuchungen wurden während eines kleinen Abendimbisses durchgeführt. Alle interessierten Gäste konnten danach eine kleine Führung durch das Aktivum machen. Sportwissenschaftler Jens Blomenkemper zeigte dort kleine praktische Übungen, die auch zu Hause leicht gemacht können. Stärkung der Muskulatur und Beweglichkeit der Gelenke sind wichtige Faktoren der Gesunderhaltung. Auch hier zählt jedoch: Die richtige Dosierung ist entscheidend.

 

Partner des SSV Lünen

Sparkasse Lünen

Bädergesellschaft Lünen

Stadtwerke Lünen

 Stadt Lünen

 Santitär Meisterbetrieb Jürgen Wroblel

Termine

NOEVENTS

Qualifizierung

Besucher

Heute12
Woche131
Monat875
Gesamt 81558

Seit dem 07.10.2009